+49 - (0) 171 / 95 65 673

Maria Katharina Wulff

Maria Katharina Wulff - Pferdewirtschaftsmeisterin und Trägerin des Silbernen Reitabzeichen mit Lorbeer

- bildet seit vielen Jahren, erfolgreich junge Dressurpferde bis zur Klasse S aus und stellt diese ebenfalls erfolgreich auf Turnieren vor. In den letzten Jahren kann Maria in jeder Turniersaison auf mehr als 50 Platzierungen und Siege bei Dressurturnieren verweisen. Viele international erfolgreiche Pferde sind in ihren Anfängen durch Maria ausgebildet worden.

Dirk Ahlmann

Dirk Ahlmann brachte schon viele junge Pferde wie zum Beispiel E-Dream Girl (1995 und 1996 Siegerin im 5- bzw. 6-jährigen Schleswig - Holsteinischen Landeschampionat, BCH Finalteilnehmerin sowie in Zangersheide beim Weltchampionat) in den Sport.

Mit Cassone nahm er 2000 erfolgreich beim Hamburger Derby teil, gewann mit Askari das Landeschampionat und wurde bei den 6-jährigen Vizebundeschampion und brachte Pferde wie unter anderem Canturo, Corino (beide später unter Bernado Alves) und auch Gitania (Markus Ehning) in den internationalen Sport.

Aber auch junge Reiter trainieren mit Dirk Ahlmann, wie z.B. Alessa Hennings (Deutsche Meisterin Junioren 2006, Schleswig-Holsteinische Juniorenmeisterin 2005 ), Ann-Mari May (Silbermedaille Schleswig – Holsteinische Meisterschaften Junge Reiter 2007), Zhanna Kim (Teilnahme Europameisterschaften 2008, Junge Reiter) oder Janine Rijkens (3-malige Schleswig-Holsteinische Juniorenmeisterin, Teilnahme 2007 Europameisterschaften in Auvers).

Aber auch junge Reiter trainieren mit Dirk Ahlmann, wie z.B. Alessa Hennings (Deutsche Meisterin Junioren 2006, Schleswig-Holsteinische Juniorenmeisterin 2005 ), Ann-Mari May (Silbermedaille Schleswig – Holsteinische Meisterschaften Junge Reiter 2007), Zhanna Kim (Teilnahme Europameisterschaften 2008, Junge Reiter) oder Janine Rijkens (3-malige Schleswig-Holsteinische Juniorenmeisterin, Teilnahme 2007 Europameisterschaften in Auvers).

Andreas Beckers

Der Student der Wirtschaftswissenschatten in Aachen, Andreas Beckers, ist dem Pferdesport seit früher Kindheit verschrieben.

Er bildet selber Springpferde, hin bis zur Klasse S aus und ist auch selbst erfolgreich auf nationalen und internationalen Springturnieren unterwegs. Zu Andreas größten Erfolgen gehört unter anderem die Teilnahme an dem mit 15.000€ dotierten, internationalen S*** Springturnier, dem Großen Preis von Dobrock.

Andreas Beckers auf die Frage hin, was ihn an den Sätteln von JH Reitsport uberzeugt: Die Sättel der Firma JH-Reitsport bedeuten für mich vorallem Komfort in Verbindung mit der klaren Gestaltung hin zu einem Sattel für den Spitzensport, der maximale Verbindung zum Pferd und ausreichende Beweglichkeit vereint, um so in jeder Situation optimal reagieren zu können. Ich verwende die Sättel der Marke JH-Reitsport, da sowohl Service als auch Qualität dafür sorgen, dass optimale Leistungen erbracht werden können, egal ob verschiedene Farbvarianten oder andere individuelle Ansprüche, fast jeder Wunsch wird realisiert. Meine Wahl für einen professionellen Sattel: JH-Reisport, drauf setzen, los reiten, wohlfühlen.

Katharina Werndl

Springreiterin aus Deutschland mit vielen Nationalen und Internationalen Siegen und Platzierungen bis zur Klasse S

„Seit einigen Monaten reite ich im Training sowie bei Turnieren erfolgreich in Sätteln der Marke JH Reitsport und bin sehr begeistert. Nicht nur, dass durch deren Spezialkonstruktion die Pferde in ihrer Bewegungsfreiheit keinerlei Einschränkung erfahren. Die Qualität der Sättel ist optimal und die auf meine Bedürfnisse angepasste Sitz- und Pauschentiefe ist nicht nur bequem, sondern hält die Beine mühelos in ihrer Optimalposition.

Hervorzuheben ist auch der ausgezeichnete Service der Fa. JH Reitsport. Kurz: ich empfehle die JH Reitsport-Sättel uneingeschränkt jedem, der Wert auf höchste Bewegungsfreiheit des Pferdes, qualitativ hochwertige Verarbeitung, individuell ausgerichteten Sitz und hervorragenden Service legt!"

Ulrike Hatzl

Als Berufsausbilder in den Anfangsjahren der Selbstständigkeit sind die Möglichkeiten oft begrenzt. Wir wissen wie ein Sattel liegen sollte. Doch es ist schon sehr frustrierend, wenn ein Sattel nicht richtig passt und dieses dem Berittpferd anzumerken ist.

Da kann man noch so gut reiten, das Pferd öffnet nie richtig den Rücken, die Bewegung können nicht optimal und natürlich herausgeritten werden und Muskel- sowie Rückenprobleme lassen nicht lange auf sich warten. Mein langjähriger Bekannter Axel, der meinen Werdegang zum Meister und meine Turnierlaufbahn schon länger begleitete, hatte die Idee und stellte den Kontakt mit Herrn Hildmann her. Mein Glück, denn so hab ich seitdem einen Sponsor. Ein komplettes Equipment von solcher Qualität, ich war begeistert. Die Qualität des Leders hat mich schon mal beeindruckt und das tolle ist: „Der Sattel passt". Er passt auf viele meiner Berittpferde. Sie fühlen sich deutlich wohler und sind beweglicher. Mittlerweile habe ich noch einen Zweiten mit einer höheren Kammer, so dass ich mit zwei Sätteln bei ca. 10 Berittpferden super auskomme.

Was hat sich verändert?

  • Ich komme noch besser zum Sitzen, denn der Sattel ist natürlich auch auf mich angepasst. Kleinere flache Sitzfläche, kurzes Blatt (bin ein kleiner Reiter;) und das schöne ist, ich kann die Pauschen rausnehmen, die brauche ich nämlich nicht.
  • Die Pferde lassen sich schneller fallen und laufen lockerer los.
  • Die Muskelatur kann frei arbeiten und sich positiv entwickeln.
  • Die Wechsel wurden gerader, denke das liegt an dem flexiblen Sattelbaum.
  • Und dadurch dass die Sättel hinter der Schulter liegen bleiben „mehr Schulterfreiheit"
  • Zusammengefasst gesagt „Ich habe die Pferde besser vor mir"

Mittlerweile haben sich mehrere meiner Kunden diesen Sattel gekauft. Einige Feedbacks:

  • Seitdem ich den Sattel habe, habe ich nach dem Reiten keine Rückenschmerzen mehr
  • Mein Pferd ist nach nur einem halben Jahr doppelt so viel Pferd.
  • Meine Stute hat keinen anfänglichen Sattelzwang mehr

Man merkt einfach immer wieder, das der Sattel von jh-reitsport sich dem Pferd anpasst und nicht andersrum. Die Natürlichkeit bleibt erhalten. Besonders möchte ich noch auf den besonders guten Service eingehen. Da Herr Hildmann regelmäßig hoch in den Norden kommt, können die Sättel immer wieder optimal angepasst werden.Da er alles vor Ort erledigen kann, steht man nie wieder ohne Sattel da und muss irgendeine sattellose Zeit leidig überbrücken. Danke an jh-reitsport für die gute Zusammenarbeit